Das Halloween-Rezept: Shiitake-Kürbis-Pie
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Das Halloween-Rezept: Shiitake-Kürbis-Pie
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Aus den angegebenen Zutaten einen Teig kneten, 1-2 Stunden ruhen lassen (kann auch am Abend vorher zubereitet werden).
  2. Das Kürbisfleisch würfeln, in 1-2 El Wasser weich dünsten, abtropfen lassen und pürieren. Während der Kürbis dünstet die Shiitake in Streifen schneiden und im Olivenöl kurz anbraten, mit Kreuzkümmel, Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Mandeln und Käse mit Kürbismus, Crème fraîche und der zerdrückten Knoblauchzehe verrühren. Shiitake unterheben, Paprika in Streifen schneiden.
  4. Teig ausrollen, eine Pie-Form oder eine Springform damit auslegen. Kürbismasse darauf verteilen, mit Paprikastreifen und Butterflöckchen belegen.
  5. Bei 220°C 45 Minuten im Backofen garen. Dazu passt ein frischer Salat.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Japan-Nigiri mit Shiitake-Pilzen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Japan-Nigiri mit Shiitake-Pilzen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die frischen Shiitake-Pilze mit etwas Küchenpapier trocken abreiben, um anhaftenden Schmutz zu entfernen- die Pilze nicht waschen! Mit einem scharfen Messer die Pilzstängel unten anschneiden, die Hüte sternförmig einritzen, ohne dabei das Fleisch zu verletzen. Die Pilze 1 bis 3 Minuten grillen oder rasch anbraten, bis sie weich sind und eine dunklere Farbe annehmen. Dann mit dem Meersalz bestreuen.
  2. Den Lauch putzen und waschen. 2 bis 3 Blätter ablösen und in kochendem Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken, abtropfen und abkühlen lassen. Die Blätter der Länge nach in 10 dünne Streifen schneiden. Den Reisessig in einer kleinen Schüssel mit 200 ml Wasser vermischen. Aus dem vorbereiteten Sushi-Reis mit in Essigwasser angefeuchteten Händen 10 gleich große, längliche Reisbällchen formen. Die Reisbällchen unten leicht abflachen, oben jeweils mit einem Pilzhut belegen und mit einem Lauchstreifen umwickeln.
  3. Die Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben und in Spalten schneiden. Die Nigiri portionsweise anrichten und mit den Zitronenspalten servieren. Vor dem Verzehr mit Zitronensaft beträufeln.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Grillkörbchen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Grillkörbchen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Kastanien- oder Austernseitlinge in Blätter teilen, Kräuterseitlinge in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Pilze kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, gut abtropfen lassen.
  3. Eine Kräuter- oder Gewürzmarinade mit Olivenöl nach Geschmack bereiten. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf im Kräutergarten und Gewürzregal.
  4. Die Pilze einige Stunden in der Marinade ziehen lassen, bevor sie dann gegrillt werden.
  5. Dazu gibt es einen Blattsalat, dem die Enoki und die Limonenseitlinge einen exotischen Akzent geben. Eine echte Alternative zu Grillfleisch!
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Kartoffelsalat mit Shiitake
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Kartoffelsalat mit Shiitake
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Am Vortag: Kartoffeln waschen und in Salzwasser gar kochen. Abgießen, abschrecken und pellen, dann in Scheiben schneiden.
  2. Die Lauchzwiebeln putzen und waschen. Den weißen Teil in feine Würfel, den grünen in größere Stücke (ca. 2 cm) schneiden. Das Lauchzwiebelgrün zugedeckt beiseite stellen. Weiße Lauchzwiebeln in vier Esslöffel heißen Öl andünsten. Mit Brühe auffüllen, aufkochen, mit Essig, Salz, Pfeffer und Zucker kräftig würzen. Heiß über die Kartoffeln gießen, zugedeckt abkühlen lassen.
  3. Am nächsten Tag: Die Pilze säubern und und in kleine Würfel schneiden. Im übrigen Öl ca. drei Minuten braten, salzen und pfeffern. Schnittlauch waschen und abtupfen. Einige Stiele beiseite legen, den Rest in Röllchen schneiden.
  4. Kurz vor dem Servieren: Die Kartoffeln mit dem Lauchzwiebelgrün und den Pilzen mischen und abschmecken. Mit dem übrigen Schnittlauch dekorieren.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Shiitake mit Ingwer
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Shiitake mit Ingwer
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Pilze halbieren oder in breite Streifen schneiden, Zwiebeln und Ingwer in kleinste Würfel schneiden, Knoblauch pressen, Chilischote in sehr feine Streifen und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  2. Das Öl im Wok oder in der beschichteten Pfanne erhitzen. Pilze Zwiebeln, Knoblauch Ingwer und Chili unter ständigem Rühren in die Pfanne geben. Mit Salz und Zucker würzen, die Frühlingszwiebeln dazu und immer weiter rühren. Sojasauce, Essig und Brühe dazu, abschmecken und weiter rühren. Die Garzeit beträgt nur einige Minuten.
  3. Schmeckt schon so sehr gut, kann auch mit Basmatireis serviert werden.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Bunter Frühlingssalat mit Spargel und Edelpilzen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Bunter Frühlingssalat mit Spargel und Edelpilzen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Spargelstangen bei Bedarf am unteren Ende schälen, in 4 cm lange Stücke schneiden und in Salzwasser 7 min garen.
  2. Dem Wasser etwas Butter und eine Prise Zucker zusetzen.
  3. Kräuterseitlinge oder Shiitake in feine Scheiben schneiden. In heißem Öl scharf anbraten und einige Minuten dünsten lassen, nach Geschmack salzen und pfeffern.
  4. Den Salat waschen und trocknen und auf vier Tellern auslegen. Darauf die Frühlingskräuter verteilen.
  5. Pilze und Spargel in der Mitte des Salatbettes anrichten, die Salatsoße darüber geben und mit den Blüten bunt dekorieren.
  6. Das Brot toasten und Pilze ausstechen oder schneiden und als i-Tüpfelchen auf den Salat geben.
Rezept Hinweise

Tipp: Sehr gut schmeckt eine Mischung aus grünem und weißem Spargel mit Kräuterseitlingen und Shiitake.

Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Weißer Buchenpilz mit Gemüse
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Weißer Buchenpilz mit Gemüse
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Möhren, Pastinaken und Fenchel im Öl anbraten und zugedeckt einige Minuten garen lassen.
  2. Dann die Pilze zufügen und nochmals kräftig braten.
  3. Knoblauch und Ingwer zugeben.
  4. Mit Sake ablöschen und mit Gemüsebrühe, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Zum Schluss die Zuckerschoten dazugeben und kurz mit erhitzen.
Rezept Hinweise

Mit frischen Kräutern garniert servieren.

Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe
Weißer Buchenpilz-Wrap
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Weißer Buchenpilz-Wrap
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Butterschmalz erhitzen und die Pize zugeben und anbraten, dann die Zwiebel dazugeben. Etwa 1 min weiterbraten.
  2. Tomaten kurz mitbraten, Senf beigeben. Zitronensaft, Wasser, Worcestersoße dazugeben und einköcheln lassen.
  3. Dann die Rosmarinnadeln dazugeben und noch einmal bei kleiner Hitze 5 min köcheln lassen.
  4. Tortillas nach Angabe auf der Packung erwärmen.
  5. Auf jede Tortilla ein Salatblatt legen, Füllung darauf verteilen.
  6. Die Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls darauf verteilen.
  7. Die Tortillas aufrollen, quer halbieren und anrichten oder nach eigenem Geschmack falten.
Rezept Hinweise

Dazu passt ein gemischter Blattsalat.

Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe