Tagliatelle mit Spargel und Rosenseitlingen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4 Personen 25 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 25 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Tagliatelle mit Spargel und Rosenseitlingen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen Vorbereitung
4 Personen 25 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 25 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Tagliatelle in leichtem Salzwasser bissfest garen, abschütten, mit Öl beträufeln und vermengen.
  2. Spargel weiß von der Spitze nach unten, den grünen von der Mitte nach unten schälen, Enden abschneiden und in leichtem Salzwasser mit etwas Butter und Prise Zucker bissfest garen, in schräge Stücke zerteilen.
  3. Rosenseitlinge ablösen, mit Krepp säubern.
  4. Gemüseradicchio waschen, vom Strunk ablösen, kurz blanchieren.
  5. Rosenseitlinge in beschichteter Pfanne leicht und kurz braten.
  6. Tagliatelle in Butter anschwenken, Spargel und Radicchio zugeben, mit etwas Spargelbrühe angießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Pom-Pom Blanc mit Limonenbutter
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
1 Personen
Portionen
1 Personen
Pom-Pom Blanc mit Limonenbutter
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
1 Personen
Portionen
1 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Pom-Pom blanc in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, 3 min auf jeder Seite in Butter braten und würzen.
  2. Die gesalzene Butter mit dem Limonen- oder Zitronensaft schmelzen lassen und mit Ingwerpulver und Muskatnuß abschmecken.
  3. Den Pom-Pom blanc auf einem warmen Teller anrichten und mit der Limonenbutter umgießen, mit Petersilie bestreut servieren.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe
Bratkartoffeln mit Shiitake
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
2 Personen
Portionen
2 Personen
Bratkartoffeln mit Shiitake
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
2 Personen
Portionen
2 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Shiitake in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Kartoffeln pellen, waschen und in Scheiben schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Kartoffeln darin rundherum anbraten und leicht salzen, auf mittlerer Hitze weiterbraten lassen.
  3. Die Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und hacken. Die Kartoffeln an den Pfannenrand schieben, die Butter in der Mitte schmelzen lassen und Zwiebel und Knoblauch andünsten.
  4. Die Shiitake zugeben, anbraten und dann mit den Kartoffeln vermischen. Leicht salzen und pfeffern.
  5. Die Petersilie waschen, trocknen, fein hacken und mit den Kartoffeln vermischen.
  6. Dazu passt Feldsalat. Wer mag kann zum Schluss etwas Rührei unterziehen und stocken lassen
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Baumpilzbutter
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Baumpilzbutter
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Pilze in kleine Würfel schneiden und diese in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.
  2. Butter und Salz mit dem Handmixer ca. 1 min cremig schlagen.
  3. Chili im Mörser fein mahlen und zufügen (Vorsicht scharf, wer’s milder möchte, nimmt entsprechend weniger).
  4. Die abgekühlten Pilze zufügen und gut vermengen. Auf einem deftigen Schwarzbrot eine Delikatesse!!
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Tagliatelle mit Samthauben
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Tagliatelle mit Samthauben
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Samthauben in Scheiben schneiden, Schalotten und Knoblauchzehe abziehen und fein hacken.
  2. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Pilze darin unter Rühren einige Minuten braten. Dann Schalotten, Knoblauch und Petersilie zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 5 min köcheln lassen.
  3. Die Tagliatelle nach Vorschrift kochen und abgießen. Die Nudeln mit der Butter und der Pilzsauce in einer vorgewärmten Schüssel vermengen und sofort servieren.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Grünkohl-Mini-Shiitake-Gratin
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
10 Personen
Portionen
10 Personen
Grünkohl-Mini-Shiitake-Gratin
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
10 Personen
Portionen
10 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Grünkohl klein zupfen, waschen, portionsweise blanchieren und in etwas Olivenöl anschwitzen. Mit Kreuzkümmel und Muskat abschmecken, beiseite stellen.
  2. Shiitake würfeln, in Olivenöl scharf anbraten, mit Kreuzkümmel würzen, mit dem Balsamicoessig abschrecken. Den Rotwein zufügen und einige Minuten einköcheln lassen. Die Sojasauce zufügen und die Pfanne beiseite stellen.
  3. Ein tiefes Backblech oder mehrere Auflaufformen mit Olivenöl ausstreichen, den feingehackten Knoblauch darauf verteilen.
  4. Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und den Boden damit belegen, mit Kräutersalz und Pfeffer bestreuen. Den Grünkohl auf den Kartoffeln verteilen, ebenfalls , diesmal etwas kräftiger mit Pfeffer und Salz würzen.
  5. Die Kerne in einer trocknen Pfanne etwas anrösten und über den Grünkohl geben. Die Shiitake mit saurer und Schlagsahne verrühren und über den Grünkohl geben. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und ab in den vorgeheizten Backofen. Bei 175 °C ca. 30 min backen, dann die Hitze auf 150°C reduzieren und weitere 15 min backen bis der Käse leicht gebräunt ist. Vor dem Servieren mit den frischen Kräutern bestreuen.
  6. Ein leckeres Rezept für viele Personen, gut vorzubereiten und auch hier gilt: Wofür sie besonders schwärmt, wenn er wieder aufgewärmt.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Kässpätzle mit Shiitake
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Kässpätzle mit Shiitake
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Zwiebel fein hacken und in der heißen Butter glasig dünsten. Die kleingeschnittenen Shiitake hinzufügen und ca. 5 min dünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Mehl, Eier und Salz werden unter Zugabe des Wassers zu einem festen Teig gerührt. Der wird solange geschlagen (Kochlöffel oder Küchenmaschine) bis er glatt ist und Blasen wirft.
  3. Den Teig mit dem Spätzlehobel in kochendes Salzwasser, dem ein Stück Butter zugesetzt ist, schaben. Wenn die Spätzle hochkommen, mit dem Schaumlöffel herausnehmen und kurz in eine Schüssel mit heißem gesalzenem Wasser legen, das verhindert das Zusammenkleben. In ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Auf eine Platte geben und warmhalten (z.B. im Backofen). Am besten gleich mit der Shiitakemasse abwechselnd schichten. Auf jede Schicht etwas Käse streuen. Wer mag verteilt auf dem "Berg" zum Schluss noch in Butter geröstete Zwiebeln.
  4. Wem die Zubereitung der Spätzle zu kompliziert ist oder zu lange dauert, kann das Gericht selbstverständlich auch mit fertigen Spätzle zubereiten.
  5. Ein grüner Salat ergänzt dieses reichhaltige Gericht vorzüglich.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Kartoffel-Shiitake-Puffer
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Kartoffel-Shiitake-Puffer
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die geriebenen rohen Kartoffeln in einem Tuch ausdrücken, mit den anderen Zutaten vermischen, zum Schluss den Eischnee unterheben.
  2. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze kleine Puffer von beiden Seiten goldbraun braten. Dazu Preiselbeerkompott.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Shiitake-Eierpfanne
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Shiitake-Eierpfanne
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Shiitake sollen nicht gewaschen, nur abgewischt werden. Kleine Pilze ganz braten, grillen, fritieren, überbacken oder für Salate verwenden, aber auf die einfachste Art entfaltet der Shiitake sein volles Aroma am stärksten.
  2. Nicht kochen, Stiele dünn schneiden, erst nach dem Zubereiten salzen.
  3. In der Pfanne Butter erhitzen, Pilze zugeben, 1 Min. rühren, salzen und pfeffern und weitere 2 Min. braten. Verschlagene Eier darübergießen und stocken lassen. Mit Salz servieren.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe
Weißer Buchenpilz mit Curry-Kruste im Nudelnest
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Weißer Buchenpilz mit Curry-Kruste im Nudelnest
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Nudeln kochen, auf Tellern als Nester anrichten, warm stellen.
  2. Öl stark erhitzen, die Pilze zufügen und schnell und kräftig umrühren. Hitze reduzieren, die Pilze mit Mehl und Curry bestäuben, Créme fraîche zugeben und weiterrühren, bis die Pilze ganz bedeckt sind und einen knusprigen Überzug haben.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In die warmen Nudelnester geben und mit einem frischen Blattsalat servieren.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe