Italienische Polenta mit Kräuterseitlingen auf Tomaten-Honigmelonensoße

17. November 2015
Kräuterseitling
Italienische Polenta mit Kräuterseitlingen auf Tomaten-Honigmelonensoße
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Kräuterseitling
Italienische Polenta mit Kräuterseitlingen auf Tomaten-Honigmelonensoße
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Gemüsebrühe aufkochen, die Polenta unter Rühren mit dem Schneebesen einrieseln lassen, aufkochen und ca. 30 min ausquellen lassen, dabei immer wieder mal umrühren.
  2. Pilze, Zwiebeln und Knoblauch in 4 EL Olivenöl braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Kräftig mit Zitronensaft, Kräutern, Käse, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Pilze unter die Polenta mischen, noch einmal gut abschmecken mit Salz und Pfeffer, evtl. noch Zitronensaft zufügen.
  4. Eine Auflaufform ölen und den Maisbrei etwa 4 cm dick in die Form geben, glattstreichen. Mindestens 2 Stunden auskühlen lassen.
  5. Die passierten Tomaten in einen Topf geben. Die Melone schälen, die Kerne entfernen und in grobe Stücke schneiden, zu den Tomaten geben. Ca. 20 min köcheln lassen, alles pürieren und mit Kräutern, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, evtl. etwas Zucker zufügen.
  6. Dann die Polenta in Scheiben schneiden und im restlichen Olivenöl knusprig braten.
  7. Die Soße als Spiegel auf den Teller geben, die gebratenen Polentascheiben darauf geben und mit Thymianzweiglein und Basilikumblättern garnieren.

Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen