Pilzzüchter aus ganz Europa zu Gast im Pilzgarten in Helvesiek

19. November 2014
Für 120 Pilzzüchter aus acht verschiedenen Ländern, war Helvesiek für zwei Tage der Nabel der Pilzwelt. Sie trafen sich, wie jedes Jahr, am ersten Mittwoch im November, zum Hessischen Pilztag. Diesmal bei uns im Pilzgarten in Helvesiek.

Veranstalter war die hessische Landesfachgruppe Pilzzucht. Die ihren Ursprung zwar in Hessen hat, sich aber mittlerweile zu einem europaweiten Netzwerk entwickelte. Diese einzigartige Gruppe vereint Pilzzüchter aus 11 europäischen Nationen in sich. Die Landesfachgruppe vertritt die Interessen der Pilzzüchter nach außen, veranstaltet Exkursionen zu Betrieben im In und Ausland, stellt Informationen zur Pilzzucht zur Verfügung und berät angehende Pilzzüchter. Diese züchten so edle Pilze wie Kräuterseitlinge, Shiitake, Samthauben und Weiße Buchenpilze.

2003 waren wir schon einmal Gastgeber für den hessischen Pilztag. Dass sich seitdem Einiges verändert hat, davon konnten sich unsere Besucher während der 1,5 stündigen Besichtigung überzeugen. Bei der anschließenden Tagung im Stemmer Landgut in Stemmen gab es spannende Vorträge zur Vermarktung, Produktion und weiteren Themen rund um die Edelpilze.

 

Auch interessant:

Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen